Fettabsaugung/Liposuktion entfernt dauerhaft Fettgewebe

Fettabsaugung/Liposuktion in Tumeszenz-Lokalanästhesie ist das derzeit effektivste und zugleich risikoärmste Verfahren zur dauerhaften Beseitigung überschüssigen Fettgewebes. Dr. Gerhard Sattler, Leiter der Rosenpark Klinik, hat sie vor mehr als 25 Ja

Noch vor wenigen Jahren war die Liposuktion (Fettabsaugung) eine exklusive Schönheitsoperation. Inzwischen hat sie sich zu einem risikoarmen Eingriff für die dauerhafte Entfernung störender Fettpolster entwickelt - auch durch ihre  konsequente Weiterentwicklung in der Rosenpark Klinik. Dr. Sonja und Dr. Gerhard Sattler gründeten sie vor mehr als 15 Jahren als Zentrum für Liposuktion (Fettabsaugung). Unsere Erfahrung fundiert heute auf mehr als 20.000 erfolgreichen Liposuktionen.

Welche Methode wird in der Rosenpark Klinik zur Fettabsaugung verwendet?

In der Rosenpark Klinik erfolgt die Fettabsaugung in Kombination mit Tumeszenz-Lokalanästhesie. Sie wurde von Dr. Gerhard Sattler weiterentwickelt und ist eine der risikoärmsten Methoden zur Fettabsaugung.

Was bewirkt die Fettabsaugung?

Die Liposuktion entfernt dauerhaft überschüssiges Fettgewebe und ist nahezu überall am Körper anwendbar. Wirkungsvolle Einsatzgebiete:

  • Doppel-Kinn
  • Oberarme
  • weibliche Brust
  • männliche Brust
  • Bauch/Taille
  • Rücken
  • Hüften
  • Oberschenkel
  • Waden
  • Fußknöchel-Region

Was wird gemacht?

Zunächst wird das Gewebe mit der speziellen Tumeszenz-Lokalanästhesie vorbereitet. Dann wird eine Vibrationskanüle über mehrere kleine Schnitte in die Haut eingeführt. Der Arzt rüttelt damit überschüssige Fettzellen zwischen Unterhaut und Muskulatur los und saugt sie ab.

Ist für die Fettabsaugung eine Betäubung notwendig?

Die entsprechenden Stellen werden örtlich mit Tumeszenz-Lokalanästhesie betäubt. Dafür wird eine stark verdünnte Betäubungslösung in größeren Mengen in das Gewebe gespritzt.
Die Vorteile der Tumeszenz-Lokalanästhesie für die Fettabsaugung:
Der Patient ist wach und

  • kann sich selbst umdrehen
  • kann einzelne Muskel anspannen
  • kann zur Kontrolle der Symmetrie aufstehen
  • durch die Grundspannung seiner Muskeln ist seine Körpersilhouette erkennbar

Ergänzende Möglichkeiten für Ihre angenehme, schmerzfreie Behandlung und weitere Informationen finden Sie unter Anästhesie.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

In der Regel können Patienten nach drei bis vier Tagen wieder ihrem normalen Alltag nachgehen. Die äußere Abheilung ist meist nach vier Wochen abgeschlossen – ohne körperliche Einschränkung, bis auf das Mieder, das Sie in dieser Zeit tragen sollten. Nach der Fettabsaugung ist die maximale Verschlankung nach vier Monaten zu erwarten.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Körperformung“, die Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur Fettabsaugung in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Weiterführende Informationen

Experten-Tipp:

Dr. Gerhard Sattler: „Vertrauen Sie auf unsere 25-jährige Erfahrung in der Körperformung. Mehr als 20.000 erfolgreiche Liposuktionen in der Rosenpark Klinik stehen für Qualität und Vertrauen.“

Was können Sie noch tun?

  • Nach der Behandlung empfiehlt unsere Kosmetikabteilung Ihnen gerne eine spezielle Hautpflege, um den Prozess der Abheilung möglichst leicht zu gestalten.
  • Zur Unterstützung der Wirkung und um die unerwünschten Stoffe auszuschwemmen ist außerdem eine Lymphdrainage ratsam, die wir Ihnen in unserem Rosenpark Studio anbieten.
  • Zudem sollten Sie viel trinken, um Ihren Körper beim Ausschwemmen der Stoffe zu unterstützen.
  • Das Non-Plus-Ultra der Körperformung ist die Kombination von Fettabsaugung und Laserlipolyse.
  • Cellulite-Patientinnen raten wir zu ergänzenden Behandlungen mit den sanften Methoden SmoothShapes® und LPG®.