Körper und Gesundheit von A – Z

Cellulite

hormonell bedingte Veränderungen des Bindegewebes in Form von Dellen an Oberschenkeln, Hüfte, Po, Bauch und Oberarmen. Neben der genetischen Veranlagung können auch Übergewicht, Bewegungsmangel oder eine schlechte Durchblutung Cellulite verursachen. Aufgrund ihrer dehnbaren Bindegewebsstruktur sind Frauen häufiger betroffen als Männer: Durch das lockere weibliche Bindegewebe können sich auch vergrößerte Fettzellen an die Oberfläche schieben, wodurch dellenartige Erhebungen der Haut entstehen. Zur Behandlung von Cellulite gibt es nicht-operative und operative Verfahren.