Corona - wir passen weiterhin auf Sie auf!

Sonderregelungen zu Ihrer und unserer Sicherheit

Liebe Patienten,

auch wenn wir als Rosenpark Team sehr gerne zu unserer gewohnten Herzlichkeit zurückkehren würden, passen wir weiterhin auf Sie auf! Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir unsere besonderen Regeln zu Ihrer und unserer Sicherheit nochmal verschärft. 

Online Beratungen: Unsere Experten beraten Sie auch online von zuhause aus. Alle Infos darüber finden Sie hier

Mundschutzpflicht: Die Mundschutzpflicht gilt nicht nur für unsere Mitarbeiter, sondern auch für Sie als Patient/in. Erlaubt sind FFP2/3- oder OP-Masken.

Begleitpersonen und Doppeltermine: Bis auf Weiteres können Begleitpersonen leider nicht mit in die Klinik-Gebäude kommen. Auch Doppeltermine sind derzeit nicht möglich. Gerne dürfen Ihre Begleitungen bei uns im schönen Rosenpark auf Sie warten und/oder Sie zu Ihrer OP bringen und auch wieder abholen. 

Wartezimmer: Um Sie in besonderem Maße schützen zu können, ist in unserem Wartebereich nur für eine begrenzet Anzahl an Personen Platz. Wir bitten Sie daher um Verständnis, falls Sie von unseren Office-Mitarbeiterinnen gebeten werden - nach vorheriger Anmeldung in unserem Empfangsbereich - entweder im Auto zu warten oder sich die Zeit in unserem schönen Rosengarten zu vertreiben. Unsere Office-Mitarbeiterinnen kontaktieren Sie telefonisch, sobald Sie die Klinik betreten können.

Abschaffung der Patientengarderobe: Da sich die Corona Viren in Textilien besonders gut halten, haben wir unsere Patientengarderobe aufgelöst, damit keine Jacken dicht aneinander hängen.

Hygiene-Konzept: Außerdem schützen wir Sie in besonderem Maße durch ein strenges Hygienekonzept: 

  • Besonders sichere FFP2/3- oder OP-Masken für alle Mitarbeiter

  • Desinfektion aller Flächen und Gegenstände nach Schichtwechsel und nach jedem Patientenbesuch

  • Verzicht auf unnötige Textilien (in Textilien können sich die Corona Viren besonders gut halten, daher verzichten wir auf Textilien z.B. auf Behandlungsstühlen und desinfizieren die Stühle zudem nach jeder Behandlung)

  • Unser medizinisches Personal außerhalb des OP-Bereichs trägt zusätzlich zu Mundschutz und ggf. Schutzschild auch Einmalkittel, die jeweils nach Beendigung der Schicht als Medizinmüll entsorgt werden

  • Ein negativer Schnelltest ist eine Zugangsvoraussetzung für den OP-Bereich. Eine nachgewiesene Immunisierung durch vollständige Impfung oder Genesung ersetzt den Nachweis eines negativen Testergebnisses. Die entsprechenden Nachweise bitten wir vorzulegen

Um eine kurzfristige und für beide Seiten mit Unannehmlichkeiten verbundene Verschiebung Ihrer Operation zu vermeiden, bitten wir Sie, Folgendes zu beachten: Aus medizinischen Gründen müssen wir 1 Woche Mindestabstand zwischen COVID19-Impfung und Operation einplanen. Dies gilt sowohl für die erste als auch für die sich anschließende zweite Impfung. Sollten Sie nach der Vereinbarung Ihres OP-Termins ein Impfangebot erhalten, informieren Sie uns bitte umgehend, falls dadurch eine Verschiebung Ihres OP-Termins notwendig wird.

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Rosenpark Team