Regionalanästhesie / Leitungsanästhesie

Die Regionalanästhesie /  Leitungsanästhesie betäubt gezielt einzelne Körperregionen und macht sie schmerzfrei.

Hierfür werden mit dünnen Nadeln geringe Mengen eines Betäubungsmittels in unmittelbare Nähe der versorgenden Nerven gespritzt. Bis das Narkotikum abgebaut ist, wird die Funktion der Nerven unterbrochen.

Der Patient ist während der folgenden Behandlung/Operation bei vollem Bewusstsein.

Ängstliche, aufgeregte oder schmerzempfindliche Patienten können unsere Anästhesisten mithilfe der Analgo-Sedierung in einen Zustand der Ruhe und Gelassenheit versetzt.

Unsere Experten für Anästhesie

Dr. Franz Schott
Dr. Angelika Hechler

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Anästhesie", die Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur ästhetischen Verschönerung in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.