Po-Aufbau / "German Butt" – Für eine vollendete Silhouette

Nicht nur Prominente legen Wert auf einen knackigen Po – Frauen und Männer fast jeden Alters haben den Wunsch, ihrer zu wenig ausgeprägten Rückansicht etwas Volumen zu geben.

Die Experten der Rosenpark Klinik setzen auf die Po-Vergrößerung mit der stark vernetzten, also sehr stabilen HyaluronsäureMacrolane™.

Das Ziel: ein schöner Po, der möglichst natürlich aussieht und sich langfristig besser und fester anfühlt.

Von permanenten Füllmaterialien wie Silikon raten wir ab, da diese nicht vom Körper abgebaut werden, nicht rückgängig zu machen sind und zu Gewebsverkapselungen führen können.

Was wird gemacht?

Um das Füllmaterial tief ins Gewebe einzubringen, verwenden wir in der Rosenpark Klinik die von Dr. Gerhard Sattler entwickelte Towertechnik.

Die Anwendung wird exakt geplant: Zunächst wird ein Raster auf die beiden Gesäßhälften gezeichnet, um die Verteilungs- und Verdichtungsmenge festzulegen. Auf diesem Raster werden die Punkte für die Injektion markiert.

Um sich allmählich an das von Ihnen gewünschte Ergebnis heranzutasten, empfehlen wir insgesamt zwei bis drei Sitzungen jeweils im Abstand von acht Wochen. Da das Füllmaterial tief ins Gewebe gespritzt wird, baut es sich nur minimal ab und wirkt somit mindestens zwei Jahre.

Ist eine Betäubung notwendig?

Die Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie mithilfe einer Betäubungscreme. Ergänzende Möglichkeiten für Ihre angenehme, schmerzfreie Behandlung und  weitere Informationen finden Sie unter Anästhesie.

Welchen Zeitrahmen muss ich einplanen?

Die einzelnen Behandlungen erfolgen ambulant und hinterlassen höchstens ein paar blaue Flecken. Eine Ausfallzeit müssen Sie nicht vorsehen.

Unsere Experten für Po-Aufbau

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Körperformung", die  Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur nicht operativen Körperformung in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Experten-Tipp:

Dr. Gerhard Sattler: „Der Po-Aufbau mit Hyaluronsäure hat sich zu einer perfekten Methode entwickelt – mit einem dauerhaften und vorhersehbar guten Ergebnis.“