Körper und Gesundheit von A – Z

Kryolipolyse

Kältetherapie, die überschüssiges Fettgewebe reduziert. Ein Applikator zieht mit einem Vakuum die zu behandelnden Fettzellen an Kühlplatten. Diese kühlen das Fettgewebe auf vier bis sechs Grad Celsius herunter. Das unterbricht die Blutversorgung, die Fettzellen sterben ab und werden vom Körper abgebaut und ausgeschieden. Haut und Bindegewebe bleiben unbeschädigt.