Facelift / Hals-Wangen-Straffung – Schonend und ohne sichtbare Narben

Das Facelift in der Rosenpark Klinik bringt Gesichtskonturen und Kinnlinie zurück.

Die Hals-Wangen-Straffung ist die klassische Facelift-Operation. Sie beseitigt

  • tiefe Falten an Wangen und Hals
  • Nasolabialfalten
  • hängende Mundwinkel
  • abgesunkene Wangen
  • Marionettenfalten / Hängebacken

Beim Lifting werden die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur gestrafft, die durch genetische Veranlagung und auch UV-Schädigungen ihre Spannkraft verloren haben.

Die Ärzte der Rosenpark Klinik können mit einem Facelift Ihren Wunsch nach einer deutlich frischeren, positiveren Ausstrahlung erfüllen, die dauerhaft erhalten bleibt. Seit mehr als zehn Jahren sind wir auf Gesichtslifting-Operationen spezialisiert und setzen auf schonende und risikoarme Techniken der Gesichtschirurgie, bei denen meist keine sichtbaren Narben zurückbleiben.

Maßstab unseres Erfolgs ist ein typgerechtes, natürliches Ergebnis, das die persönliche Mimik und Individualität widerspiegelt. Das Gesicht bleibt altersentsprechend attraktiv, ohne übermäßig geglättet zu wirken.

Wann ist ein Facelifting sinnvoll?

Das optimale Alter für ein Facelifting liegt zwischen dem 50. und 65. Lebensjahr. Der richtige Zeitpunkt ist gekommen, wenn Sie dauerhaft müde und abgespannt aussehen, der Sprung zurück zur gewünschten Ausstrahlung aber nur kurz ist. Dann nehmen Außenstehende die Veränderung nur in einem natürlich frischeren Ausdruck wahr. Durch zu langes Abwarten könnte die verjüngende Wirkung offensichtlicher werden. 

Was wird gemacht?

Für das Hals-Wangen-Lifting setzen unsere erfahrenen Plastischen Chirurgen auf die High SMAS-Technik. In Verbindung mit einem Volumenaufbau bringt sie die besten und dauerhaftesten Resultate:

  • High – das bedeutet, dass die Straffung oberhalb des Jochbeins ansetzt, was den Effekt vergrößert: Nicht nur die Wange, sondern der gesamte mittlere Teil des Gesichts werden gestrafft.
  • SMAS bedeutetsuperfiziellesmuskuloaponeurotischesSystem. Die unter der Haut liegende oberflächliche Muskulatur wird gelöst, gestrafft und neu positioniert. Anschließend kann die Haut spannungsfrei über dem neu modellierten Gesicht wieder angelegt werden. Überschüssige Haut wird entfernt.

Der Schnitt beim Facelifting wird unauffällig um das Ohr gelegt sowie über und hinter dem Ohr im Haar fortgeführt. Der Schnitt für das Halslifting erfolgt unterhalb der Kinnfalte am Hals. Nach der Abheilung sind die Schnitte für Außenstehende unauffällig.

Falls weitere Korrekturen wie Ober- oder Unterlid-LiftingStirnliftingLaser-Behandlung von Falten am Mund ebenfalls erwünscht sind, können diese in der gleichen Operation erfolgen.

Welche Betäubung ist notwendig?

Die Operation erfolgt im Dämmerschlaf oder in VollnarkoseSollte das Facelift mit einem Volumenaufbau kombiniert werden, beginnen unsere Chirurgen zunächst mit der Eigenfettgewinnung in Tumeszenz-Lokalanästhesie.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Zwei Wochen nach dem Eingriff sind Sie meist wieder gesellschaftsfähig.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Gesichts-Chirurgie", die Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur Hals-Wangen-Straffung in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Unsere Experten für Hals-Wangen-Straffung

Dr. Stefan Kalthoff

Experten-Tipp:

Dr. Stefan Kalthoff: „In Ergänzung zum Facelift lassen sich ein Doppelkinn oder ein Hautüberschuss am Hals durch eine Fettabsaugung in der Kinnregion elegant beheben.“

Das können Sie noch tun

  • Für mehr Fülle im gestrafften Gesicht bieten wir Ihnen auch eine begleitende Volumentherapie an, wahlweise auch mit Eigenfettunterspritzung.
  • Um unerwünschte Stoffe auszuschwemmen ist eine Lymphdrainage ratsam, die wir Ihnen in unserem Rosenpark Studio anbieten.
  • Knitterfältchen – besonders um den Mund – lassen sich auch ohne Schnitt mit Laser behandeln.