Gebündeltes Licht zur Hauterneuerung: Unsere fraktionierten Laser

Laserbehandlung zur Gesichtsverjüngung in der Rosenpark Klinik: Fraktionierte Laser regen mit winzigen Verletzungspunkten die Hauterneuerung und Kollagenbildung an – zur Hautverjüngung und Narbenbehandlung, gegen Knitterfalten und Pigmentstörungen.

Unsere Haut ist bis ins hohe Alter fähig, sich selbst zu erneuern. Nur manchmal fehlt ihr der richtige Impuls.

Den können fraktionierte Laser geben: Mit einzelnen Strahlen gebündelten Lichts durchdringen sie die obersten Hautschichten und setzen in der Tiefe  winzige Verletzungspunkte. Das umliegende, unverletzte Gewebe wird angeregt, neue Zellen und damit frisches Kollagen zu produzieren. Zugleich werden die zerstörten Zellen abtransportiert. Der Effekt: Die Haut erneuert sich von innen heraus und wirkt jünger und frischer.

Welche fraktionierten Laser gibt es und wie wirken sie?

Laserbehandlung in der Rosenpark Klinik: Bei der Therapie zur Hautverjüngung fährt der Dermatologe systematisch mit einem Handstück über die Haut.
Bei der Behandlung wird mit dem Handstück systematisch über die Haut gefahren.

Die Wirkung der fraktionierten Laser lässt sich in drei Gruppen einteilen:

Oberflächlich

  • Solta Fraxel re:fine® dient der oberflächlichen, sanften Hautverjüngung. Er verbessert die Hautstruktur an Gesicht, Hals, Dekolleté, Oberarmen und Händen und bekämpft Knitterfältchen, Aknenarben und Pigmentflecke, insbesondere Altersflecken.

Tiefer eindringend, ohne Verletzung der oberen Hautschicht

  • Der Solta Fraxel re:store DUAL® vereint zwei fraktionierte Laser unterschiedlicher Licht-Wellenlängen.
    • Der Thulium-Laser dient der Behandlung von Pigmentstörungen, der Porenverfeinerung, Behandlung von Hautveränderungen und Glättung kleiner Knitterfältchen.
    • Der Erbium-Glass-Laser bewirkt eine deutlich intensivere Hautverjüngung als der Fraxel re:fine® und wird zur Behandlung tieferer Falten und von Narben eingesetzt.
  • Der Palomar Star Lux 1440 /1540™-Erbium-Glass-Laser dient ebenfalls der intensiveren Hautverjüngung, speziell der Behandlung flächiger Narben (nach Verbrennungen) und von Operations- oder Verletzungsnarben.

Invasiv und abtragend

  • Der Palomar Star Lux 2940™ ist ein Erbium-Yag-Laser zur Narbenbehandlung (vor allem Aknenarben) und intensiveren Gesichtsverjüngung.
  • Der Solta Fraxel re:pair® ist ein CO2-Laser für die tiefste und intensivste Hautverjüngung und zur Behandlung tiefer Falten und Narben.

Was wird gemacht?

Die Strahlen des fraktionieren Lasers werden rasterförmig über ein Handstück ausgesendet. Der Dermatologe fährt damit mehrmals in verschiedenen Richtungen über die Haut, um ein möglichst gleichmäßiges Behandlungsmuster zu erreichen.

Ist eine Betäubung notwendig?

Die Behandlung erfolgt in aller Regel in Lokalanästhesie mithilfe einer Betäubungscreme, mitunter in Kombination mit schmerzstillenden Tropfen.
Ergänzende Möglichkeiten für Ihre angenehme, schmerzfreie Behandlung und weitere Informationen finden Sie unter Anästhesie.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Nach der Behandlung mit dem Solta Fraxel re:fine® bleiben maximal zehn Stunden lang leichte Rötungen/Schwellungen, die überschminkt werden können.

Nach der Behandlung mit dem Solta Fraxel re:store® DUAL® gönnen Sie sich am besten eine Auszeit von drei bis vier Tagen, während die Haut gerötet ist und sich sichtbar häutet.

Nach der Behandlung mit dem Palomar Star Lux 1440/1540™ bleibt die Rötung nur für ein bis zwei Tage, bei deutlich geringerer Häutung als mit dem Fraxel re:store®.

Nach der intensiveren Behandlung mit dem Palomar Star Lux 2940™ und dem Solta Fraxel re:pair® blutet und nässt die Haut – als beabsichtigte Reaktion. Für die Heilung sollten Sie sich eine Auszeit von etwa einer Woche nehmen.

Muss die Behandlung wiederholt werden?

Für das beste Ergebnis mit dem Solta Fraxel re:fine® und dem Palomar Star Lux 1440/1540™ empfehlen wir einen Zyklus von vier bis sechs Behandlungen im Abstand von vier Wochen.
Schon nach der ersten Anwendung des Solta Fraxel re:store DUAL® sind Erfolge sichtbar. Wir empfehlen zwei bis vier Behandlungen im Abstand von vier Wochen. Die Behandlung mit dem Palomar Star Lux 2940™ und dem Solta Fraxel re:pair® muss in der Regel nicht wiederholt werden.

Unsere Experten für Behandlungen mit dem Fraktionierten Laser

Dr. Gerhard Sattler
Dr. Sonja Sattler
Dr. Birgit Buxmeyer
Dr. Cecilia Duma
Dr. Leonard Nenad Josipovic
Dr. Stefan Kalthoff
Dr. Negin Pakravesh
Dr. Christian Stanger
Dr. Oliver Weirich
 
 
 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Gesichtsverjüngung", die Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur Gesichtsverjüngung in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Experten-Tipp:

Dr. C. Cecilia Duma: „Für alle Behandlungen mit dem fraktionierten Laser gilt: unbedingt Sonne meiden – und zwar vier Wochen im Voraus und acht Wochen danach.“

Das können Sie noch tun

  • Der Effekt der Laserbehandlung kann durch regelmäßige Hautpflege und optimalen Sonnenschutz unterstützt werden. Unsere Kosmetikabteilung berät Sie gerne.