Tränensäcke und schlaffe Unterlider wirkungsvoll korrigieren – für einen freundlichen Blick

Die Unterlidkorrektur in der Rosenpark Klinik mildert Tränensäcke und strafft Haut und Bindegewebe.

Tränensäcke und Hautüberschüsse am Unterlid können heutzutage nahezu risikofrei ambulant durch eine Unterlidstraffung korrigiert werden.

In der Rosenpark Klinik sind wir auf operatives Lidlifting spezialisiert. Maßstab unseres Erfolgs ist ein typgerechtes, natürliches Ergebnis, das Ihre persönliche Mimik und Individualität widerspiegelt.

Knitterfältchen am äußeren Augenrand und auf dem Unterlid, vor allem aber Tränensäcke lassen das Gesicht abgespannt und mitunter unfreundlich aussehen. Diese bilden sich, wenn Haut, Bindegewebe und Muskulatur unter dem Auge erschlaffen und das Fett der Augenhöhle hervortritt. Bei einer Unterlidkorrektur wird der Überschuss von Haut und Fett entfernt – für einen freundlicheren Blick.

Was wird gemacht?

  • Tränensäcke, lassen sich minimal-invasiv, von innen durch die Bindehaut des Lids entfernen.
  • Überschüssiges Fettgewebe wird im Rahmen einer kleinen Unterlidstraffung entfernt. Hierzu ist an der Innenseite des Unterlids ein winziger Schnitt erforderlich.
  • Bei reinem Hautüberschuss am Unterlid, der sich durch Knitterfalten zeigt, wird das Augenlid an der Außenseite gestrafft. Der Schnitt liegt dabei an die Unterkante des Lids und ist später für Außenstehende nicht sichtbar.

Ist eine Betäubung notwendig?

Bei der Unterlidkorrektur mit innerem Schnitt in der Bindehaut-Umschlagfalte versetzen wir unsere Patienten in einen leichten Dämmerschlaf. Die äußerliche Lidstraffung erfolgt in Lokalanästhesie. Ergänzende Möglichkeiten für Ihre angenehme, schmerzfreie Behandlung und weitere Informationen finden Sie unter Anästhesie.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Im Grunde sofort – in den ersten Tagen tragen Sie am besten eine Sonnenbrille. Kleinere Blutergüsse und Schwellungen der Lider sind nach sieben bis 14 Tagen abgeklungen. Der Eingriff selbst erfolgt ambulant.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Gesichts-Chirurgie", die  Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zum Unterlidlifting in der Rosenpark Klinik? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Unsere Experten für Unterlidlifting

Dr. Stefan Kalthoff
Dr. Gerhard Sattler

Experten-Tipp:

Dr. Gerhard Sattler: „Die Unterlidregion ist sehr komplex – neben der operativen Maßnahme des Unterlidliftings bieten wir in der Rosenpark Klinik auch viele sehr wirkungsvolle minimal-invasive Methoden zur Verjüngung des Unterlides an, wie beispielsweise Hyaluronsäure, Botulinumtoxin oder fraktionierte Laser.“

Das können Sie noch tun

  • Wer unter Fettverlust in der unteren Augenlidregion leidet, hat mit Augenringen zu kämpfen. Hier kann eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett nicht nur den Eindruck von Müdigkeit beseitigen, auch die dunklen Augenschatten werden deutlich gemildert – mit einem sehr natürlichen, bleibenden Ergebnis.
  • Knitterfältchen lassen sich auch ohne Schnitt mit Laser und Botox® behandeln.