Thermage – Jüngere und straffere Haut ohne Schnitt, Injektion oder Abtragung

Hautverjüngung mit Radiofrequenzwellen verleiht ein frischeres, jugendlicheres Aussehen: ein Lifting ohne Schnitt, Hautabtragung oder Injektionen.

Seit 2004 setzten unsere Dermatologen in der Rosenpark Klinik das sanfte Verfahren zur Hautverjüngung erfolgreich ein: das ThermaCool-System von Thermage®, kurz Thermage genannt. Es eignet sich für Patienten ab ca. 35 Jahren.

Hautverjüngung und Behandlung von Falten mit der Radiofrequenztherapie von Thermage®
Thermage – sanftes Facelift ohne Ausfallzeiten
Dr. Birgit Buxmeyer fährt in der Rosenpark Klinik zur Faltenbehandlung mit dem Thermage®-Handstück über die Gesichtshaut der Patientin.
Dr. Birgit Buxmeyer fährt mit dem Handstück über die Haut.
Mit den Radiofrequenzwellen von Thermage® können einzelne Gesichtspartien gezielt behandelt werden: für eine straffere Haut.
Radiofrequenzwellen straffen und regen die Kollagenbildung an.

Wie wirkt Thermage?

Thermage nutzt die stimulierende Wirkung der monopolaren Radiofrequenzwellen. In tieferen Hautschichten wirken sie zweifach:

  • Schon während der Behandlung ziehen sich die erhitzten Kollagenfasern zusammen – etwa zehn Prozent der Behandelten zeigen einen sofort sichtbaren Straffungseffekt.
  • Sie regen Neubildung von Kollagen an: Im Laufe der nächsten vier Monate entwickelt die Haut von innen heraus eine sichtbare Straffung.

Der gewünschte Effekt tritt gleich nach der ersten Behandlung ein. Bei Bedarf kann sie im jährlichen Abstand wiederholt werden.

Was bewirkt Thermage?

Thermalifting

  • verbessert Hautbeschaffenheit und Hautspannung im gesamten Gesicht
  • verfeinert die Gesichtskonturen
  • strafft hängende Wangen und Kinn
  • konturiert die Kinnlinie
  • verleiht den Augen ein neues Strahlen
  • vermindert Schlupflider und leichte Falten
  • glättet Krähenfüße
  • strafft die Haut der Augenlider und rund um das gesamte Auge
  • erreicht auch an Hals und Dekolleté gute Ergebnisse
  • kann auch zur Hautstraffung an Bauch, Innenbein und Oberarm-Innenseite angewendet werden

Was wird gemacht?

Ein spezielles Handstück gibt kontrollierte Mengen monopolarer Radiofrequenzwellen an die Haut ab. Damit sie ihre Wirkung in den tiefen Schichten entfalten, wird die Oberfläche durch ein Spray gekühlt.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Die Behandlung dauert – je nach Größe der Fläche – 30 Minuten bis zu zwei Stunden. Anschließend können Sie ohne jegliche Einschränkung Ihrem Alltag nachgehen und müssen auch kein Sonnenlicht meiden.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Infoblättern „Gesichtsverjüngung“, die Sie gerne bei uns kostenfrei anfordern können.

Sie interessieren sich für eine unverbindliche, persönliche Beratung zur Faltenbehandlung / Hautstraffung in der Rosenpark Klinik?  Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Unsere Experten für Faltenbehandlung

Dr. Gerhard Sattler
Dr. Sonja Sattler
Dr. Birgit Buxmeyer
Dr. Cecilia Duma
Dr. Christian Stanger
Dr. Oliver Weirich
 
 

Experten-Tipp:

Dr. Birgit Buxmeyer: „Thermage ist das sanfte, bewährte „Facelift to go“ – ohne jegliche Ausfallzeiten.“

Das können Sie noch tun:

Nach der Behandlung empfehlen wir eine spezielle Hautpflege. Thermage eignet sich auch zur Kombination mit anderen Verfahren, beispielsweise der Behandlung mit Botulinum.